Twitter Logo Instagram Logo Facebook Logo YouTube Logo
Fridays for Future Aktivisten mit Banner

Fridays for Future Regensburg - Aufruf zum globalen Klimastreik am 20.9

Unser Aufruf richtet sich an jede Generation - an Kolleg*innen und Arbeitgeber*innen, an Eltern und Nachbar*innen, an Kolleg*innen und Angestellte, an Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen, Sportler*innen und Arbeitssuchende, Kreative und Auszubildende – an alle:

Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens demonstrieren.
Auch wir in Regensburg beteiligen uns mit einer Menschenkette um die Regensburger Altstadt. In Kooperation mit der Aktionsplattform Verkehrswende und dem Radentscheid Regensburg rufen wir zu einer gemeinsamen Großaktion unter dem Namen "Future For Regensburg" auf. Um 15:00 wird es die vom Verkehrswendebündnis und dem Radentscheid organisierte Radldemo "I want to ride my bicycle" geben. Ab 17 Uhr bauen wir die Menschenkette um die Altstadt auf, beginnend beim Ernst-Reuter-Platz. Mit der Menschenkette möchten wir zeigen, dass wir uns zusammen schützend vor das Erbe der gesamten Menschheit stellen.

Um das zu erreichen, braucht es mehr als den Streik von Schüler*innen, Azubis und Studierenden. Dafür braucht es alle, die sich gemeinsam für diese großen Veränderungen zusammentun und die Ärmel hochkrempeln. Seit Jahrzehnten duckt sich die Politik vor ihrer Verantwortung weg. Damit endlich etwas passiert, braucht es eine lautstarke Gesellschaft – egal ob jung oder alt – die am 20.9. miteinander eine Klimapolitik des Zusammenhalts einfordert.

Deshalb brauchen wir euch!

Die Zeit des Zuschauens ist vorbei. Am 20. September kämpfst Du für Deine Zukunft.

Egal wer Du bist, egal in welcher Rolle Du das liest - wir brauchen Dich!

Wie ist der Ablauf am 20.9 ?

15:00 Hauptbahnhof: Radldemo "I want to ride my bicycle"
16:30 Ernst-Reuter-Platz: Abschlusskundgebung Radldemo
17:00 Aufbau der Menschenkette, ausgehend vom Ernst-Reuter-Platz entlang des Grüngürtel
17:30 Lückenschluss der Menschenkette um die Altstadt
18:00 Sternmärsche zum Domplatz
19:00 Domplatz: Abschlusskundgebung

Aktionskonsens zur Menschenkette am 20.9 in Regensburg

Am 20.9 bilden wir eine Menschenkette um die Regenbsurger Altstadt. Wir stellen uns symbolisch schützend vor das Erbe der Menschheit, um auf die Klimakrise und den dringend notwendigen Maßnahmen zum Klimaschutz aufmerksam zu machen. Jede*r ist willkommen Teil dieser Menschenkette zu werden, egal ob jung oder alt. Wir rufen alle Menschen auf, an diesem Tag auf die Straße zu gehen!

Nach dem Lückenschluss um 17:30 wird es für 30 Minuten zu Beeinträchtigungen des Verkehrs in Richtung der Stadt kommen. Das Ziel dieser Aktion ist nicht eine Blockade des Verkehrs, sondern der symbolische Ausdruck als Zivilgesellschaft das Erbe der Menschheit zu bewahren.

Wir verhalten uns ruhig, friedlich und besonnen und gefährden keine Menschen. Wir verhalten uns höflich und freundlich gegenüber allen Autofahrer*innen, Passant*innen, Schaulustigen und anderen Menschen.

Für Passanten*innen, Radfahrer*innen und unmotorisierten Verkehr heben wir zum Passieren die Arme oder öffnen kurz eine Lücke. Selbstverständlich machen wir für Fahrzeuge im Einsatz, sowie der Feuerwehr und des Rettungsdienstes sofort Platz. Auch für Wendemöglichkeiten wird gesorgt. Wir bedauern es, dass während der Menschenkette aus Sicherheitsaspekten nur beschränkt Busse durch die Innenstadt fahren können. Wir informieren so gut es geht die Bevölkerung im Vorfeld über die Verkehrseinschränkungen. Eine unserer zentralen Forderungen ist ein kostenfreier öffentlicher Nahverkehr.

Radldemo (15 bis 17 Uhr)

Weitere Details und Materialien zur Radldemo gibt es auf der Radentscheid-Webseite zum Download.

Wo führt die Menschenkette entlang? (17 bis 18 Uhr)

Verlauf der Menschenkette

Warum streiken wir am 20.9 ?

Während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN Gipfel des Jahres vorbereitet wird, wollen wir den 20. September zum größten globalen Klimastreik aller Zeiten machen.
Zusammen fordern wir einen gerechten und konsequenten Klimaschutz und die Einhaltung des Pariser Klima-Abkommens.

Wer ist mit dabei?

Fridays for Future Regensburg
Students for Future Regensburg
Scientists for Future Regensburg
Parents for Future Regensburg
Hackers for Future Regensburg

Allgemeiner Deutscher Fahrradclub
Altstadtfreunde Regensburg
AStA Universität Regensburg
Attac
Aufstehen
Buena Vita
BüfA n.e.V., Bündnis für Atomausstieg und Erneuerbare Energien
Bund für Geistesfreiheit
Bund Naturschutz
Bundesverband Windenergie Regionalverband Oberpfalz
Bündnis „Zukunft Keplerareal“
Bürgerbegehren Radentscheid
Deutscher Alpenverein (Sektion Regensburg)
DiEM25 Regensburg

Ernährungsrat Regensburg
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Greenpeace
Jugend des Deutschen Alpenverein (Sektion Regensburg)
Jugendorganisation Bund Naturschutz
Jugendbeirat Regensburg
Landesbund für Vogelschutz Kreisgruppe Regensburg
Recht auf Stadt
Regensburger Eltern
SAMOS Solarförderverein Regensburg e.V.
Seebrücke Regensburg
Transition Town
ver.di Ortsgruppe Regensburg
Verkehrs Club Deutschland

Was ist Fridays for Future (FfF) ?

Wir sind eine Gruppe junger Menschen, die sich gemeinsam mit sehr vielen Verbündeten für eine sichere und lebenswerte Zukunft einsetzt. Da wir unsere Zukunft mit den bisherigen politischen Entwicklungen und Gesetzen nicht gesichert sehen, demonstrieren und streiken wir für eine nachhaltige Umwelt-, Sozial- und Klimapolitik und die Rettung unserer Lebensgrundlagen! Wir fordern von allen Menschen, den Stand der Wissenschaft zur Klimakatastrophe und zum Artensterben zur Kenntnis zu nehmen und die notwendigen Maßnahmen zu treffen. Wir sind Teil einer weltweiten Bewegung für mehr Klimaschutz und eine sichere und nachhaltige Zukunft. Wir sind weder an eine Partei noch an eine Organisation gebunden. Die Klimastreik-Bewegung hat ihre eigene Dynamik und wird durch tausende individuelle junge Menschen getragen. Besonders am Herzen liegen uns ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen, der Schutz von Wäldern, sauberer Luft und sauberem Wasser sowie eine umweltverträgliche Lebensweise – angefangen bei der Ernährung, dem Wohnen und der Mobilität bis hin zu umweltverträglicher Produktion und Konsum.

Was will die Bewegung FfF erreichen?

Vor allem natürlich das 1,5-Grad-Ziel – das heißt, dass sich die globalen Durchschnittstemperaturen um nicht mehr als 1,5°C erhöhen sollen. Die drastische und sofortige Reduktion des Austoßes von klimaschädlichem CO2 und Methan ist deshalb wichtig, weil sonst gewaltige Folgen drohen: Hitzewellen, denen tausende Menschen zum Opfer fallen werden, Dürreperioden und Ernteausfälle, das Abtauen von Permafrostböden, Ausbreitung von Wüsten (Desertifizierung), große Wanderungsbewegungen und vieles mehr. Neben dem 1,5-Grad-Ziel bzw. um selbiges zu erreichen haben wir bundewsweite und regionale Forderungen formuliert.

Mehr Informationen findest du auf:
https://futureforregensburg.de
https://fridaysforfuture.de/

Aufruf zur Unterstützung:

Wir bitten dich / euch nach allen Möglichkeiten den internationalen Klimastreik am 20.9 zu unterstützen! So kannst du uns helfen:

  1. Sei Teil der Menschenkette in Regensburg! Sprech dich mit Freunden*inenn, Kollegen*innen, Nachabarn*innen, Kindern, Großeltern ab und kommt gemeinsam zur Menschenkette. Nehmt euch an diesem Freitag die eine Stunde Zeit, um für eure Zukunft und die Zukunft eurer Enkel zu demonstrieren!
  2. Zeigt eure Solidarität mit der Fridays for Future Bewegung! Seid Ihr aktiv in einem Bündniss oder nicht kommerziellen Verein? Schreibt uns eine kurze Nachricht, dass Ihr euch mit uns solidarisiert. Dann werden wir den Namen eures Bündnisses auf unserer Homepage in die Unterstützerliste zum 20.9 eintragen. Viele Bündnisse aus Regensburg sind bereits dabei!
  3. Teilt den Aufruf zum internationalen Klimastreik am 20.9 über eure Kanäle!
    • Verschickt diesen Aufruf über eure E-Mail Verteiler
    • Teilt den Aufruf zum 20.9 auf eurer Webseite, Facebook, Instagram, Whatsapp, Telegram, uvm. #AlleFürsKlima
    • Teilt unsere Veranstaltung auf Facebook.
    • Teilt unsere Sharepics zum 20.9, diese könnt ihr frei verwenden: https://postimg.cc/gallery/147wz89qa/
    • Habt ihr eine eigene Webseite oder Facebookseite? Setzt unsere Bannerbilder ein! https://postimg.cc/gallery/147wz89qa/
  4. Schreibt Pressemitteilungen! Schreibt darüber, warum ihr euch am globalen Klimastreik beteiligt. Warum die Klimakkrise die Existenz der Menschheit bedroht. Warum wir jetzt konsequenten Klimaschutz benötigen. Oder wie ihr zum Klimaschutz beiträgt. Die Themen sind vielfältig! Gerne helfen wir euch beim Kontakt zur Presse und können euch mit unserem Presseverteiler unterstützen.
  5. Folgt uns für Neuigkeiten zum globalen Klimastreik am 20.9:
    Whatsapp, Twitter, Facebook, Instagram und Youtube

  6. Du hast noch weitere Ideen, wie du den Klimastreik unterstützen kannst? Kontaktiere uns unter info@futureforregensburg.de

 


Es sind jetzt einige Bilder von den Aktionen vom 05.07. online.

Am 04. Juli wurde ein offener Brief von Fridays for Future Regensburg zur Notwendigkeit der Aktion am 05. Juli veröffentlicht. Bitte lesen Sie hier.


 
Diese Seite enthält nur statisches HTML und minimiert dadurch den Energieverbrauch des Servers!